Grußwort des Pastoralteams

Gedanken und geistliche Impulse

Do 19. Mär 2020
Michael Schürmann

Liebe Brander Mitchristen,

wir erleben mit der Corona-Epidemie eine Situation wie es sie noch nie zuvor in den 70 Jahren unserer Bundesrepublik gegeben hat, so sagte es unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 16.3.2020 in einer Ansprache.

Das neue Virus ist hochansteckend, verbreitet sich rasend schnell und ist für rund  20 % unserer Bevölkerung hochgefährlich. Die Risikogruppe: Menschen mit Vorerkrankungen, geschwächtem Immunsystem und Menschen über 65 Jahre.

Alle Anstrengungen, Beschränkungen und Einschränkungen dienen nur diesem Ziel: Die Geschwindigkeit der Ausbreitung verlangsamen, damit wir alle Menschen der Risikogruppen im Fall ihrer Erkrankung auch möglichst gut behandeln können.

Auch das Bistum Aachen hat den Ernst der Stunde erkannt und am 17. März in einer Verfügung bestimmt, dass ab sofort keine Gottesdienste mehr gefeiert werden dürfen. Dies betrifft auch Osterfeierlichkeiten und Erstkommunionfeiern; Taufen und Trauungen. Weiterhin sind alle gemeindlichen Aktivitäten untersagt.

Die Kirchen sind für das persönliche Gebet der Gläubigen offen zu halten. 

Sicherlich sind dies alles ungewöhnliche und für unser Gemeindeleben einschneidende Verbote. Dennoch sollten wir Sie in christlicher Liebe tragen und aushalten: Dass ein jeder durch die Befolgung dieser Maßnahmen dazu beiträgt, unsere Risikogruppen vor einer Infektion zu schützen ist letztlich nichts anderes als ein Akt christlicher Solidarität und Nächstenliebe. Und wenn wir dem Doppelgebot Jesu (Mk 12,29-31) folgen ist die Nächstenliebe genauso wichtig wie die Gottesliebe. Der können wir auch im persönlichen Gebet zuhause oder in unserer Donatuskirche entsprechen.

Bleiben Sie gesund an Leib und Seele in dieser ungewöhnlichen Zeit.

Es grüßt Sie herzlich,

                                      Ihr Pastoralteam an St. Donatus

 

Ein- und Ausläuten des Sonntags

Auch wenn keine Messen in St. Donatus stattfinden, wird der Sonntag wie bisher am Samstagabend eingeläutet und am Sonntagabend ausgeläutet.

Orgelmusik in der Pfarrkirche

Mehrfach täglich wird unser Kantor Ralph Leinen eine Viertelstunde auf unserer Orgel spielen. Dies wird zu unregelmäßigen und unangekündigten Zeiten sein.

Corona-Gebet des Trierer Bischofs

Videogruß unseres Pfarradministrators Frank Hendriks

Tagesimpuls