Spendenkonto der Pfarre

Katholische Pfarrgemeinde St. Donatus
IBAN: DE79 3905 0000 0000 0064 37
Verwendungszweck: Sternsinger

Online Spendenportal

Wir haben dieses Jahr auch ein Spendenportal für unsere Pfarre auf der Webseite der Sternsinger eingerichtet. Hier können Sie direkt online Spenden.

Über das Pfarrbüro

Alternativ können Sie Ihre Spende gerne auch im Pfarrbüro einwerfen.

Sternsingeraktion 2022: GESUND WERDEN – GESUND BLEIBEN

2022_dks_aktionsplakat_web_hq (c) Kindermissionswerk

Unter dieses Motto hat das Kindermissionswerk die diesjährige Aktion gestellt.

Auf dem Plakat strahlt uns der fünfjährige Benson aus dem Südsudan an. Er war beim Mangopflücken vom Baum gefallen und hatte sich verletzt. Dank eines von den Sternsingern unterstützten Krankenhauses konnte ihm schnell geholfen werden.

Wie wichtig ein gutes Gesundheitssystem ist, zeigt aktuell die Corona-Pandemie sehr deutlich. In Deutschland gibt es mehr als 400.000 Ärzte für 83 Millionen Einwohner. Das ist aber in den meisten Ländern ganz anders. Im Südsudan beispielsweise gibt es nur 200 Ärzte für 11 Millionen Einwohner. Der Weg zum Arzt oder ins Krankenhaus ist oft weit und mühsam.

Die Sternsinger-Projekte setzen sich deshalb für die Gesundheitsförderung von Kindern unter anderem in Afrika ein, damit die Kinder auch dort gesund aufwachsen können, gesund werden und gesund bleiben können.

Dieses wichtige Anliegen möchten wir gerne tatkräftig unterstützen!

Sternsingeraktion in Brand

Sternsinger (c) Kindermissionswerk

Symbol der Sternsingeraktion ist der Stern, der Wegweiser zum Kind von Bethlehem, der Wegweiser zu Gott. 

Der Weg der Sternsingerinnen und Sternsinger wird immer ein Gemeinschaft stiftender Weg sein, ein Weg, Gottes Botschaft weiterzusagen, mitzuhelfen, dass hungernde Kinder Nahrung erhalten, dass kranke Kinder wieder gesund werden, dass Kinder eine gute Ausbildung bekommen, ein Weg, der keinen ausschließt, ein Weg, bei dem Jesus Christus mitgeht. 

Das Dreikönigssingen, ein alter weihnachtlicher Brauch, ist bei uns in Brand eine schöne Tradition. Erstmalig zum Jahreswechsel 1982/83 initiierte Marita Meuthen in unserer Pfarrgemeinde St. Donatus das Sternsingen. Damals waren 65 Mädchen und Jungen und 13 Begleiterinnen und Begleiter in einigen Straßen von Brand unterwegs, um weihnachtliche Lieder zu singen und den Segen Gottes in die Häuser zu bringen. Gleichzeitig sammelten sie Spenden für Kinder in armen Ländern.

 

0020_2019-01-03_19-44-05 (c) Ewald Kreus

In den folgenden Jahren wuchs die Bereitschaft zum Helfen bei Kindern und Erwachsenen, so dass immer mehr Brander Familien und Alleinstehende besucht werden konnten. Diese positive Entwicklung ist Marita Meuthen zu verdanken, die 25 Jahre für die Sternsingeraktion federführend tätig war.

Die 39. Sternsingeraktion im Januar 2021 wurde durch den Corona-Lockdown überschattet. Die traditionellen Sternsinger-Besuche an den Haustüren waren nicht möglich – viele waren darüber sehr traurig. Als Zeichen der Hoffnung wurden „Segenspäckchen“ kontaktlos über die Briefkästen an alle Brander Haushalte und Firmen verteilt – auf diesem neuen Weg kam der Segen dann trotz Pandemie in alle Häuser.

Viele Brander haben gerade in dieser Situation die Sternsinger-Aktion großzügig unterstützt, weil sie sich bewusst waren, dass die Pandemie die Ärmsten besonders hart trifft. Von der immensen Spendenbereitschaft waren wir überwältigt und danken der Brander Bevölkerung und den Brander Firmen von ganzem Herzen!

Insgesamt wurden 40.731,04 € gespendet - ein Rekordergebnis, auf das wir nie zu hoffen gewagt hätten! Damit wurden sogar die großartigen Spendenergebnisse der vergangenen Jahre weit übertroffen. Dieses starke Zeichen der Solidarität in diesen schwierigen Zeiten hat uns sehr berührt.

Seit Beginn der Aktion in unserer Pfarrgemeinde wurden damit insgesamt über 725.000 € für Kinder und Jugendliche in Not gesammelt.